Das Dorf in der Traumsteinbucht ( Ein ruhiges Jahr)

auf der 29. DreieichCon am 16.-17. November 2019

Spielleiter

Aurora

Beginn und Ort

Sa 22:00

Dauer

ca 5 Stunden (also bis 03:00 Uhr)

Spieler

Für 2 bis 5 Spieler

Charaktere

Nicht nötig

Teaser

Nachdem sich der atomare Staub des letzten großen Krieges gelegt hatte, ging der Überlebenskampf eurer kleinen Gemeinschaft los. Jetzt endlich ist es euch gelungen, die 'Schakale' endgültig zu vertreiben. Vor euch liegt eine Zeit der Ruhe, ein friedliches Jahr, um eure Wunden zu lecken, euch zu erholen - vielleicht sogar um etwas aufzubauen. Ihr habt euch in der 'Traumsteinbucht' niedergelassen und sucht eine geeignete Stelle für eure Siedlung - vielleicht das verlassene Fischerdorf, direkt am Wasser? Oder die Bunkeranlage in der nahen Hügelkette? Oder ganz abseits von den alten Ruinen, direkt am Waldrand, in selbstgebauten Hütten? Die Entscheidung liegt bei euch!

'Ein ruhiges Jahr' spielt in einer postapokalyptischen Welt. Die Spielrunde übernimmt gemeinsam die Kontrolle über eine Gemeinschaft von Überlebenden, trifft Entscheidungen für die Gruppe und versucht, etwas aufzubauen - aber vielleicht verfolgt auch jeder Spieler eine eigene Agenda, um die Gemeinschaft nach seinen Wünschen zu formen? Der Spielverlauf wird auf einer gemeinsam gezeichneten Karte festgehalten.

'Ein ruhiges Jahr' ist ein Erzählspiel aus der 'Kleinen Reihe' von System Matters.